CAD/CAM-GESTEUERTE CEREC SPEEDFIRE SINTERÖFEN

Beim Sintern werden feinkörnige keramische Stoffe erhitzt, wobei die Temperatur unterhalb der Schmelztemperatur der Hauptkomponenten liegen. Die Form des Werkstücks bleibt erhalten. Das Ausgangsmaterial verdichtet sich und schrumpft. Geformt wird nun ein Grünkörper, der durch Temperaturbehandlung fest wird. Das Sintererzeugnis erhält erst dadurch seine endgültigen Eigenschaften wie Härte, Festigkeit oder Temperaturleitfähigkeit. Die Sinter-Schrumpfung wird bei der Konstruktion der Restauration berücksichtigt; das Werkstück wird um den Schrumpfungsfaktor größer ausgefräst.

CAD/CAM steht für „computer-aided design“ und „computer-aided manufacturing“, also computergestützte Konstruktion und Fertigung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER SPEEDFIRE IM EINSATZ

Der Cerec Speedfire verfestigt die Krone in 10-15 Minuten zu einer hochfesten Materialverbindung.