Vitamin C: Die intravenöse Power-Kur für maximale Widerstandskraft.

vitamin-c-kur-infussion-giessen

Mögliche Gründe für erhöhten Vitamin-C-Bedarf:

+ Infektions- und Erkältungskrankheiten
+ Stress durch dauerhafte psychische Überbelastung
+ entzündlichen Erkrankungen und Allergien
+ chronischen Darmerkrankungen
+ Arteriosklerose
+ Belastungen der Leber und Rauchen
+ Leistungssport
+ Verletzungen

Vitamin C – der Motor für den Stoffwechsel.

Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt, ist für den Menschen ein lebensnotwendiger Stoff, der über die Nahrung zugeführt werden muss. Er wird für viele Stoffwechselvorgänge benötigt und ist für die Bildung von Abwehrkräften elementar. Immunzellen brauchen für Ihre Abwehr-Tätigkeit viel Vitamin C. Bei gesunden Menschen und entsprechender Ernährung reicht die Aufnahme über die Nahrung. Bei entzündlichen Erkrankungen sowie nach schweren Verletzungen kann der Vitamin-C-Bedarf erhöht sein. Auch Rauchen, Leistungssport und längere Phasen psychischer Stresssituationen erhöhen den Vitamin-C-Bedarf.

Die Folgen von Vitamin-C-Mangel.

Viele Erkrankungen und Entzündungen gehen mit einem Vitamin-C-Mangel einher. Anzeichen eines Mangel sind Müdigkeit, Reizbarkeit, eine verminderte Leistungsfähigkeit und die verlangsamte Erholung nach Krankheiten. Bei einem schweren Mangel kann es z. B. im Bereich der Schleimhäute und der Muskulatur zu Blutungen kommen und das Zahnfleisch kann sich entzünden. Innerhalb der ersten Stunden einer Infektion verbrauchen die Abwehrzellen viel Vitamin C. Werden die Vorräte dann nicht schnell wieder aufgefüllt, kann eine höhere Anfälligkeit für weitere Infekte entstehen und die Symptome können sich weiter verschlechtern.

Wozu eine Vitamin-C-Infusionen?

Eine heilende oder krankheitsvorbeugende Wirkung von Vitamin C ist erst bei wesentlich höheren Dosen zu erwarten. Die Menge, die dem Körper über den Verdauungstrakt ergänzend zum Beispiel in Form von Pulver oder Tabletten zugeführt werden kann, ist begrenzt. Eine zu hohe Dosis Vitamin C wird unverdaut wieder ausgeschieden. Ist aus therapeutischen Gründen eine höhere Vitamindosis erforderlich, kann eine Infusionstherapie sinnvoll sein. Das Vitamin C gelangt direkt ins Blut und muss nicht von den Darmschleimhäuten aufgenommen werden. Auch Menschen mit einer verminderten Resorptionsfähigkeit des Darms können von einer Infusion mit Vitamin C profitieren.

Wie funktioniert die Vitamin-C-Infusion?

Zunächst erfolgt ein Beratungs- und Aufklärungsgespräch, mit der Abfrage nach Vorerkrankungen. Bei der anschließenden Vitamin-C-Therapie wird eine Infusionslösung mit hochdosiertem Vitamin C über eine Vene in den Blutkreislauf geleitet. So wird schnell ein deutlich höherer Wirkspiegel im Blut erzielt. Die Vitaminkonzentration ist zu Beginn niedrig gehalten und wird langsam gesteigert. Eine Infusion dauert etwa 45 Minuten und wird i.d.R. gut vertragen. Zur therapeutischen Wirkung von Vitamin C gibt es zahlreiche Studienergebnisse, die wir Ihnen im Beratungsgespräch gerne erläutern können. Verschiedene internationale Studien lassen zudem den Schluss zu, dass zu erwarten ist, dass hochdosiertes Vitamin C auch die Immunabwehr gegen eine Corona-Infektion verbessert.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag: 08.00 – 12.00 und 13.00 – 18.00 Uhr

Dienstag: 08.00 – 14.30 und 15.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch: 08.00 – 14.00 und 15.00 – 19.00 Uhr

Donnerstag: 09.00 – 14.00 und 15.00 – 19.00 Uhr

Freitag: 08.00 – 18.00 Uhr

Samstag: nach Vereinbarung